© tauReif
 

Heimatland

Jenes Land, wo ich geboren, ist verschwunden über Nacht.
Ein Novemberwind hat es davongeweht.
Die Legenden tauchen ein in die Vergangenheit.
Die Gemüter sind von Lügen übersät,

voll Verklärung eines Lebens in der trauten Diktatur.
Die Auguren zeigen lächelnd auf die Zeit,
als aus kargen Ladentischen man die Tugend schuf.
Die Genossen sind für alles stets bereit.

Heimatland

Jeder Täter bringt sein Opfer. Und die Wahrheit wird beherzt
zwischen Selbstsucht und Verleumdung ausradiert.
Aus den großen Scherbenhaufen wird ein Bild erdacht
Und von Ideologen marktgerecht serviert.

Heimatland